Hintergrundbild

Heidesportplatz

Kunstrasensportplatz zwischen dem Inselweg und der Stadionstraße. Direkt hinter dem Platz befinden sich die Dreifachsporthalle am Inselweg und die Witex-Halle.

Heides11Heides13

Der Heidesportplatz ist die eigentliche Heimat des FC´s. Seit 1952 trainieren und spielen die "Sandhasen" hier. 48 Jahre lang mussten die Meisterschaftsspiele auf der ungeliebten Asche ausgetragen werden. Im Jahr 2000 wurde dann aus der roten Asche Kunstrasen. Für knapp eine Million DM wurde der Platz umgebaut. Er bekam auch eine verkürzte Tartanbahn, die in erster Linie den Schulen in der Gemeinde dient. Leider ist der Platz mittlerweile (2017) aufgund der enormen Beanspruchung durch den Schulsport, den Trainings- und Meisterschaftsspielbetrieb und auch durch ungebetene Freizeitkicker in einem schlechten Zustand.

 

Heides12

Daten und Fakten zum Heidesportplatz:

1949     Kauf des Grundstückes hinter der Bükermühle
1950     Baubeginn des Heidesportplatzes
1952     Einweihung des Heidesportplatzes
1999     Umbauarbeiten ( Kunstrasen + Tartanbahn )
2000     Einweihung des neuen Kunstrasens Heidesportplatzes